Getzner Textil AG erhält das Prädikat „Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb“

Mit großer Freude nahmen Roland Comploj (Vorstand), Perrine Palombo, Akin Filiz (Betriebsratsvorsitzende) und Matthias Walter (Personalleiter) am Freitag, 02. Februar 2018, von Landeshauptmann Markus Wallner die Urkunde und das Gütesiegel eines ausgezeichneten familienfreundlichen Betriebes entgegen.

Für die Unternehmensführung und die Personalvertreterinnen der Firma Getzner ist dieses Prädikat eine Auszeichnung für die nachhaltigen Bemühungen um eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ein gutes Leben und ein gutes Arbeiten setzen ein tragfähiges Umfeld voraus. Die Familien der MitarbeiterInnen sind die zentralen Beziehungsgemeinschaften, die von Seiten des Betriebes entsprechend unterstützt werden. Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf sieht die Unternehmensleitung auch als einen wesentlichen Wettbewerbsfaktor in der Gewinnung von gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften.

In den vergangenen Jahren wurden verschiedenste Akzente gesetzt: Es wurden flexible Arbeitszeitmodelle eingeführt (u.a. spezielle Schichtmodelle für EhepartnerInnen); Home-Office-Möglichkeiten wurden geschaffen; ein psychologischer Dienst steht u.a. bei familiären Themen zur Verfügung. Nicht zuletzt wurde im Jahr 2016 in Kooperation mit der Stadt Bludenz eine eigene Betriebskinderkrippe eröffnet-

Getzner Textil AG ist dankbar für die besondere Auszeichnung und wird mit viel Engagement auch zukünftig weitere Schwerpunkte in Richtung einer verbesserten Vereinbarkeit von Familie und Beruf setzen.