Großer Andrang bei Getzner Gera

Am 4. November 2017 wurde zum zweiten Mal zur „Langen Nacht der Wirtschaftslöwen“ eingeladen. Unter den 24 teilnehmenden Unternehmen konnte sich auch die Getzner Textil Weberei präsentieren. Ziel der Veranstaltung war es, den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen von Geras Wirtschaft zu ermöglichen. Die Besucher konnten bis Mitternacht die seltene Gelegenheit nutzen, Firmen und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen näher kennenzulernen. Informiert wurde aber auch über vorhandene Jobs und Ausbildungsplätze.

Regelrechter Andrang herrschte bei Getzner Gera. Über 800 Interessierte konnten in Gruppen durch den Betrieb geführt werden. Kaum einer konnte sich vorstellen, dass die Gewebeherstellung heutzutage keine altbackene Handwerkskunst mehr ist. „Man hört viel von diesem Betrieb, da wird man neugierig…“, sagten viele Gäste, die am meisten von den 240 hochmodernen Webautomaten beeindruckt waren.

Die Besucher schauten hinter die Kulissen der Geraer Weberei und informierten sich über die hauseigene Kettherstellung, die eigene Druckluftherstellung und andere technische Highlights, die für die Afrikadamastherstellung nötig sind.