Getzner Textil bei ALC 2019 ausgezeichnet!

Die Getzner Textil AG konnte sich am Montag mit dem ersten Rang den Spitzenplatz bei dem Wirtschafts-Wettbewerb Austria’s Leading Companies (ALC) in der Kategorie „International“ sichern. Die Auszeichnung wird von der Tageszeitung „Die Presse“ gemeinsam mit dem Kreditschutzverband 1870 und PwC (Pricewaterhouse Coopers) Österreich verliehen. Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs sind am Montagabend in Bregenz die Vorarlberger Landessieger geehrt worden. Die Unternehmen werden dabei anhand ihrer wirtschaftlichen Performance der vergangenen drei Jahre gemessen.

Der ALC-Preis wird in zwei Kategorien vergeben – national und international, wobei sich die nationale Kategorie unterteilt in „National bis 20 Millionen Euro Umsatz“ und „National ab 20 Millionen Euro Umsatz“.

Beim ALC, dem größten Business-Wettbewerb in Österreich, w​erden Unternehmen ausgezeichnet, die besonders aktiv, rasch wachsend, nachhaltig erfolgreich und finanziell stabil wirtschaften.

1. Platz Kategorie in der Kategorie „International“ für die Getzner Textil AG (v.l.): Martin Ohneberg (IV Vorarlberg-Präsident), Georg Comploj (CEO Getzner, Mutter & Cie.), Martin Frick (CFO Getzner Textil AG) und Regina Nesensohn (KSV1870-Standortleiterin Feldkirch).

Bildquelle: Die Presse/Guenther Peroutka

Getzner Textil erhielt die begehrte Auszeichnung in der Kategorie „International“.

Bildquelle: GTAG

Weitere Infos zum ALC 2019:
Getzner hat Afrika im Fokus
Die besten Unternehmen Vorarlbergs im Rampenlicht

Allgemeine Presseinformationen, Daten und Bildmaterial zur Getzner Textil AG finden Sie in unserem Pressebereich.

Getzner Textil respektiert Ihren Datenschutz

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Eine Übersicht, welche Cookies wir auf unserer Website verwenden, finden Sie hier. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zum Widerruf finden Sie hier.