"Getzner's Buntstiftle" – mehr Raum für die nächste Generation

Im Sommer 2018 erweiterte die Getzner Textil AG die Räumlichkeiten der betriebseigenen Kleinkindbetreuung. 12 Ganztagesplätze stehen den Mitarbeitenden des Unternehmens dort zur Verfügung.

Mit der Eröffnung einer betriebseigenen Kinderkrippe, unter der Trägerschaft der Stadt Bludenz, setzte die Unternehmensleitung der Getzner Textil AG, in Kooperation mit dem Betriebsrat, bereits im Herbst 2016 ein deutliches Zeichen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Kinder im Alter von 12 Monaten bis 3 Jahren erfahren hier ganzjährig eine qualifizierte und altersgemäße Betreuung.

Mehr Raum bei gleichbleibender Gruppengröße

Die Caritas Bludenz, ein wichtiger Partner der Getzner Textil AG, welcher sich in unmittelbarer räumlicher Nähe zum Betriebsgelände in Bludenz befindet, stellte für den Betrieb der Kinderkrippe von Beginn an die notwendigen Räumlichkeiten zur Verfügung und sorgt seitdem auch für das leibliche Wohl der Kinder. Um den Kleinen die optimalen Rahmenbedingungen für ihre persönliche Entwicklung, sowie viel Platz zum Bewegen und Spielen, bieten zu können, wurde nun im vergangenen Sommer ein weiterer Raum erschlossen – und das bei gleichbleibender Gruppengröße. 12 Ganztagesplätze stehen den Getzner-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dort zur Verfügung.

Förderung und familiäre Atmosphäre

Im Zusammensein mit Gleichaltrigen können die Kinder hier wichtige Erfahrungen abseits der Familie sammeln und erste Kontakte schließen. Geborgenheit, Zuwendung und gleichermaßen die Förderung der kognitiven Wahrnehmung, sowie der kreativen, motorischen und musikalischen Entwicklung, spielen dabei eine große Rolle. In diesem Sinne wird den „Buntstiftle“ eine professionelle und zudem familiäre Umgebung geboten, in welcher sie sich aufgehoben und rundum wohlfühlen.

Tag der offenen Tür im Februar 2019

„Das gemeinsame Miteinander ist uns ein großes Anliegen. Deshalb freuen wir uns schon sehr, beim nächsten Tag der offenen Tür, am 22. Februar 2019, viele Interessierte bei uns begrüßen zu dürfen“, informiert Nicole Pfefferkorn, Leiterin der Kinderkrippe „Getzner’s Buntstiftle“, und führt weiter aus: „Besonders beliebt ist auch unser jährliches Sommerfest – die beste Gelegenheit für angehende ‚Buntstiftle‘, um zu schnuppern und viele spannende Spielsachen auszuprobieren! Währenddessen können sich die Eltern und Verwandten selbst davon überzeugen, dass die qualifizierten Betreuerinnen sehr auf das Wohlergehen ihrer neuen Schützlinge achten.“

Die „Buntstiftle“ sind von der betriebseigenen Kinderkrippe der Getzner Textil AG begeistert.

Bildquelle: GTAG

Sowohl beim Tag der offenen Tür als auch dem jährlichen Sommerfest können die Kleinen schnuppern und spannende Spielzeuge ausprobieren.

Bildquelle: GTAG