„VEREINBARKEIT VON FAMILIE UND BERUF NACHHALTIG STÄRKEN“

Getzner Textil darf sich erneut über das Gütesiegel „Ausgezeichneter Familienfreundlicher Betrieb“ freuen.

Die Prämierung der besonders familienfreundlichen Vorarlberger Betriebe ging in diesem Jahr in bereits 13. Auflage und mit Rekordbeteiligung über die Bühne. Auch der Bludenzer Textilspezialist durfte sich zum wiederholten Mal über das Gütesiegel freuen.

 

„In unserer zunehmend individualisierten Welt besitzt die Familie als zentrale Beziehungsgemeinschaft eine besondere Bedeutung. Sie ist der vorrangige Ort, an dem Menschen Vertrauen, Geborgenheit, Fürsorge und Solidarität erfahren. Als Familienunternehmen mit tief verankerten Wurzeln in der Region fühlen wir uns dieser essenziellen Wertegemeinschaft verpflichtet. In diesem Sinne möchten wir durch vielfältige Maßnahmen einen aktiven Beitrag dazu leisten, dass unsere Mitarbeitenden Familie und Beruf optimal vereinbaren können.“

Roland Comploj
Vorstandsvorsitzender/CEO

 

„Buntstiftle“: Firmeneigene Kleinkindbetreuung

In den vergangenen Jahren wurden seitens des Unternehmens verschiedene wichtige Akzente gesetzt. Besonders die Einrichtung der firmeneigenen Kleinkindbetreuung „Getzners Buntstiftle“ erfreut sich dabei größter Beliebtheit. „Unsere Kleinkindbetreuung, die wir seit dem Jahr 2016 gemeinsam mit der Stadt Bludenz betreiben, wird von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gut angenommen“, informiert Perrine Getzner, Verantwortliche für den Bereich Kleinkindbetreuung. „Seit zwei Jahren sind wir komplett ausgebucht, daher arbeiten wir mit Hochdruck daran, so bald wie möglich eine zweite Gruppe eröffnen zu können.“

Umfangreiches Karenzmanagement

Weitere Maßnahmen, wie beispielsweise die finanzielle Unterstützung bei den Kinderbetreuungskosten, ein umfangreiches Karenzmanagement (von der Meldung der Schwangerschaft bis hin zum Wiedereinstieg) und eine aktive Väterförderung durch Teilzeitmöglichkeit, legen den Grundstein für die nahtlose Reintegration der Elternteile ins Berufsleben. Für den regelmäßigen Austausch sorgen unter anderem organisierte Treffen für Karenzierte (z. B. das „Eltern-Kind-Kaffee“ und der „Entdeckungsraum“). Abgerundet wird das unterstützende Angebot durch Ferienbetreuungsmöglichkeiten – in Kooperation mit der Stadt Bludenz – und eine firmeninterne psychologische Beratungsmöglichkeit.

 

„Auch in Zukunft sollen konsequent weitere Schwerpunkte gesetzt werden, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nachhaltig zu stärken. Das ist uns ein großes Anliegen und wir werden weiterhin alle zur Verfügung stehenden Ressourcen zugunsten des Wohlbefindens unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mobilisieren“

Perrine Getzner
Verantwortliche für den Bereich Kinderbetreuung 

 

 

Bildquellen: Frederick Sams; Marcel Hagen/Studio 22; Pur Fotografie

Getzner Textil respektiert Ihren Datenschutz

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Eine Übersicht, welche Cookies wir auf unserer Website verwenden, finden Sie hier. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zum Widerruf finden Sie hier.