Umwelt- und Nachhaltigkeitskennzahlen 2021

Umweltschutz ist für die Getzner Textil AG mehr als nur ein Schlagwort. Die Unternehmensleitung betrachtet es daher seit Jahrzehnten als vorrangige Aufgabe, bei der Produktentwicklung neben dem Kundennutzen besonders auf Nachhaltigkeit und den Schutz von Umwelt, Mensch sowie Ressourcen zu achten. Abgesehen von den hohen gesetzlichen Anforderungen erfüllt Getzner Textil auf Produktebene die strengen Auflagen von bluesign® und OEKO-TEX® und betreibt ein zertifiziertes Energiemanagement nach ISO 50001 sowie eine langjährige ÖKOPROFIT®-Zertifizierung für den Standort Bludenz.

 

Unternehmensdaten Getzner Textil AG

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

Standorte

1518 (952 am Standort Bludenz)

7 Standorte im DACH-Raum

Produktionsgegenstand

Exportanteil

Afrika-Damast, Modestoffe, Technische Textilien

98% in 60 Länder


Ganzheitliche Sicherung des Standorts

Seit Jahren setzt sich der „Ländle Imker“ für das Überleben der Bienen ein. Durch die Verbreitung von starken und gesunden Bienenvölkern möchte er einen aktiven Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt in der Region leisten. Ein wichtiges und zukunftsorientiertes Vorhaben, welches Getzner Textil natürlich sehr gern unterstützt. Kurzerhand wurden auf der firmeneigenen Blumenwiese Bienenstöcke installiert, um den wichtigen Insekten ein sicheres Zuhause bieten zu können.

 


Klimaneutrale Mobilität

Um das Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weitergehend zu schärfen, setzt Getzner Textil auch im Bereich Mitarbeitermobilität seit vielen Jahren wichtige
Maßnahmen. Zu diesen zählen unter anderen die Zurverfügungstellung von Jahreskarten für öffentliche Verkehrsmittel (Bahn und Bus) sowie Firmenfahrräder und lukrative Anreize für eine klimaneutrale Anreise zum Unternehmen (im Zuge der „EcoPoints“-Initiative).

 


„Seaqual“: Mit vereinten Kräften gegen Ozeanplastik

Mit der Herstellung eines zum Großteil aus „Seaqual“-Garn gewebten und zu 100 Prozent recycelbaren Polyester-Textils sagt Getzner Technics Ozeanplastik mit Herzblut den Kampf an und setzt damit ein starkes Zeichen für die Umwelt. Regional gewebt in Bludenz, am Hauptsitz der Unternehmensgruppe, besteht eines der hochwertigen Gewebe beispielsweise zu 80 Prozent aus Polyester (PES) Seaqual (gewonnen aus Ozeanplastik), in Kombination mit einer elastischen Faser auf PES-Basis, und ist somit restlos recycelbar.


Wir lösen die Probleme von morgen schon heute

Getzner Textil lebt Nachhaltigkeit als Teil der Firmenkultur und arbeitet seit Jahren daran, den Wärme-, Wasser- und Stromverbrauch kontinuierlich zu reduzieren. Dies ist zum einen durch die Verwendung neuester Technologien möglich, zum anderen durch die ständige Modernisierung und Aufrüstung bestehender Anlagen. Für das herausragende Engagement wurde der Betrieb mehrfach von der Klimaschutzinitiative „klimaaktiv“ ausgezeichnet.


Strom aus eigener Wasserkraft, Fernwärme für die Region

Getzner gehört zu den Pionieren der Stromerzeugung und Stromversorgung in Österreich. Heute umfasst das eigene Elektrizitätswerk vier aktive Kraftwerksanlagen, die den gesamten Stromverbrauch aller Getzner-Unternehmen abdecken. Im Jahr 2001 wurde darüber hinaus seitens der Getzner Textil AG ein eigenes Fernwärmenetz in Betrieb genommen. Seitdem werden zahlreiche öffentliche Gebäude in der unmittelbaren Umgebung des Hauptfirmensitzes sowie das örtliche Frei- und Hallenbad Val Blu mit Wärme versorgt.

Zertifizierungen


 

Kennzahlen GTAG

Getzner Textil respektiert Ihren Datenschutz

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Eine Übersicht, welche Cookies wir auf unserer Website verwenden, finden Sie hier. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zum Widerruf finden Sie hier.